Ich möchte auch gern ein Radiergummi werden...

  • Ich heiße Petra , laufe gern viel, dafür aber langsam...
    Also - ich glaube, ich wäre ein ganz echter Radiergummi, denn 5:30 sind eine Riesenherausforderung für mich. (Geschafft habe ich sie noch nie - jedenfalls nicht über 10km)
    Ich bin 52 Jahre und laufe erst seit 2006. Ich habe angefangen mit einem 5,6km Lauf, den ich mit allerletzter Kraft bis zur Ziellinie geschafft habe. Danach gings im gleichen Jahr weiter mit einem 10er, im Jahr darauf der erste Halbmarathon, wieder ein Jahr später der erste Marathon und 2009 der erste kleinere Ultra. Alles schööööön langsam, schließlich will ich jeden Lauf ziemlich lange genießen... :D


    Und hier sind meine "Bestzeiten":


    10km: 56:28 Kurparklauf Bad Homburg 2009
    HM: 02:11:39 Karbener Stadtlauf 2009
    M: 04:46:15 Frankfurt Marathon 2010


    Ich bin inzwischen 16 Marathons gelaufen und einige Ultras - allesamt ultralangsam. :hmm: Ich laufe, weil es mir Spaß macht und ich hege keinerlei Ambitionen auf irgendwelche Treppchenplätze...
    Laufveranstaltungen sind für mich kein Wettkampf, sondern ein Treff mit Freunden, mit denen ich gemeinsam die Strecke unter die Füße nehme. Das heißt aber nicht, daß ich mich nicht anstrenge. Aber für mich ist halt der Weg das Ziel.
    Ganz besonders liebe ich Naturläufe, wie z.B. den Rennsteiglauf, der mitten durch den wunderschönen Thüringer Wald führt. Oder einen schönen Berglauf in der Schweiz. Auch wenn man da keine Superzeiten laufen kann. Ich schau mir halt als erstes die Zielschlußzeit an und wenn ich diese ohne Probleme schaffen kann, melde ich mich an und laufe einfach los.


    Was es noch über mich zu sagen gibt? Ich laufe seit September 2008 jeden Tag und möchte das auch noch gaaaaanz lange tun. Und wenn jemand zu mir sagt, ich wäre süchtig, dann antworte ich immer, daß ich die schönste Sucht der Welt habe, Laufsucht halt... :D


    Ach ja - und hierhergefunden habe ich durch Laufmauselke. Die meinte, das wär hier was für mich... :jepp:


    Also - da möchte ich mal ganz höflich anfragen, ob ich ein :radier: werden darf?


    Viele liebe Grüße
    Petra

  • Petra, das kann schon sein, dass das hier was für dich ist. Mal sehen, was die "echten" Radiergummis sagen (ich habe mich hier auf Fan-Status zurückgezogen).

  • :hallo: Liebe Petra,


    Deine Gedanken, die Du bei den Streakrunnern geschrieben hast und die Dich bewogen haben sich aus dem Gruppenzwang herauszunehmen, kann ich gut nachvollziehen. Sich neue Ziele, eigene Ziele zu suchen, zu überdenken, neu zu definieren, das sind Schritte, die wichtig sind und die immer wieder von Zeit zu Zeit "aktualisiert" werden müssen.
    Klar, von den Einstiegszeiten und dem Spaß am Miteinander passt Du bestimmt ganz hervorragend hier her. :daumen: Nur möchte ich Dich warnen: Auch hier gibt es auch Leistungsgedanken, den Wunsch sich zu "duellieren", Jagden nach Bestzeiten, das ganze Programm. Mal mehr, mal weniger, mit Euphorie gepostet. Es kann also sein, dass Du sozusagen vom Regen in die Traufe kommst.
    Hier, wie übrigens auch bei den Streakrunnern, ist es doch so, dass das eine das andere nicht ausschließen muss. Wenn mir etwas nicht gefällt, dann lasse ich das nicht an mich heran, brauche ja nicht alles zu lesen, geschweige denn kommentieren.
    Wenn Du Dir diesem bewusst bist und trotzdem gerne möchtest, dann natürlich mit einem :dafuer: von mir dazu (wobei ich jetzt gerade nicht weiß bis wann eines Jahres wir aufnehmen wollten :kratz: , ich meine März, so täte es noch passen)


    LG Moni

  • ja noch geht das !


    Spricht von den Zeiten her ja nichts dagegen.

    LG


    Daniela


    .... Highlights 2019 .... Barcelona Marathon .... Kröv und Ahrathon in einer Woche .... Berlin Marathon

    fck-nzs_DLF214023.jpg fsm.jpg

  • Klingt perfekt, - was Moni, - die dich ja zu kennen scheint, da schreibt kannst nur du entscheiden, ansonsten passt du prima zu uns, - finde ich :nick:

  • Liebe Namensvetterin :hallo:


    Für mich klingt das bestens. :daumen: Von daher :dafuer:


    Du solltest Deine Leistungen aber nicht zu klein reden. Von den Zeiten laufen wir ungefähr gleich schnell. Aber Deine Umfänge werde ich wohl (leider) nie schaffen.
    Laufen um zu Laufen, und nicht um die Schnelligkeit zu verbessern, finde ich auch noch immer am schönsten. Aber leider habe ich festgestellt, das bei einigen schönen Landschaftsläufen die Zielzeiten doch etwas eng sind. Von daher bin ich auch nicht abgeneigt, doch noch etwas schneller zu werden....

  • :dafuer:
    Wäre schön wieder mal Jemanden dabei zu haben bei dem die Lust vorrang hat! Aber wie Moni geschrieben hat, auch hier gibt es solche und solche :vain:

  • wobei ich jetzt gerade nicht weiß bis wann eines Jahres wir aufnehmen wollten , ich meine März, so täte es noch passen

    Genau so ist es angedacht.
    Ab April geht es dann richtig mit Training und Wettkämpfe los. :hallo:


    Siest Du Petra, auch hier wird über Training und auch Wettkämpfe nachgedacht, aber die gemeinsamen Läufe, Treffs und Motivation stehen im Vordergrund :teufel:

  • Genau so ist es angedacht.
    Ab April geht es dann richtig mit Training und Wettkämpfe los. :hallo:


    Siest Du Petra, auch hier wird über Training und auch Wettkämpfe nachgedacht, aber die gemeinsamen Läufe, Treffs und Motivation stehen im Vordergrund :teufel:


    Ab April? Und was mache ich da jetzt gerade??? :miffy:

  • :dafuer:
    Wäre schön wieder mal Jemanden dabei zu haben bei dem die Lust vorrang hat!


    GENAU!! Dann mach ich auch mal nen eigenen Faden auf...."Die Freude am Laufen" oder "Selbst fliegen ist nicht schöner" oder "Vom Träumen beim laufen" oder, oder, oder... :jepp:


    Genau so ist es angedacht.
    Ab April geht es dann richtig mit Training und Wettkämpfe los. :hallo:


    WAS?? Wieso sagt mir das niemand?? Dann setz ich mich jetzt auf die Couch und hol mir so viele Chips das sie bis April reichen.. :zwinker2: